Kurse 2018
Fotos
Mediation
Interkulturelle Kompetenz
Interkulturelles Lernen
Kurse und Fortbildungen
Projektmanagement
Partnerschaft und Familie
Partnerschaft
Familie
Kinder und Jugendliche
Selbstsichere Kinder
Kinder entdecken ihre Welt
Ferienangebote
Angebote für Eltern
Schule und Kindergarten
Schule
Kindergarten
Angebote für Eltern
Studium und Beruf
Institutionen
Über uns
Konatkt
Kooperationspartner
Auftraggeber
Praktikum
Publikationen
Suchen:
 

Ein Kommentar

... Heute morgen war es wieder sehr anstrengend. Nur Geschrei und Geheul mit unserem Kind mit dem Problem "Ich will nicht in die Schule".
So konnte es nicht weitergehen und durch Zufall stieß ich auf Die Wegbegleiter. Ich suchte das Gespräch mit den Wegbegleitern und hoffte auf Hilfe. Denn bei Kinderpsychologen sind die Wartelisten lang und irgendwie ahnte ich, dass dies nicht der richtige Weg war, um meinem Kind zu helfen.
Die Wegbegleiter suchten sowohl mit uns als Eltern als auch mit unserem Kind direkt das Gespräch, um auf eine sehr behutsame und einfühlsame Art herauszufinden, wo denn direkt das Problem liegt und man gemeinsam versucht, eine Lösung herbeizuführen. Nach mehreren Gesprächen zeichnete sich tatsächlich eine Besserung der Situation ab und unser Kind, anfangs heulend/ängstlich zu den Gesprächen gebracht, freute sich mittlerweile auf die Treffen mit den Wegbegleitern, denn es merkte selbst, wie es sich mit deren Hilfe aus der schwierigen Situation befreien konnte.
Der Name "Die Wegbegleiter" passt zu 100 Prozent, da diese unser Kind auf seinem Weg aus der schwierigen Situation bis zur fast vollständigen Auflösung des Problems begleitet haben und unser Kind dazu angeregt haben, sich selbst mit unserer Unterstützung zu helfen.


Nach oben